Zwei Unfälle mit Radfahrern

2. September 2015 @

Zwei Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Radfahrern ereigneten sich gestern in Lehrtes Kernstadt sowie im Ortsteil Hämelerwald.

80-Jähriger musste ins Krankenhaus - Foto: JPH

80-Jähriger musste ins Krankenhaus – Foto: JPH

Ein 15-jähriger Hämelerwalder überquerte gegen 10.30 Uhr auf seinem Rad die Niedersachsenstraße, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, teilt die Polizei mit. Ein 60-jähriger Autofahrer bemerkte den Jugendlichen zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der Audi beschädigt und der 15-Jährige trug leichte Verletzungen davon; er begab sich eigenständig zum Arzt.

In der Iltener Straße wollte ein 54-jähriger Lehrte sein Auto auf dem Parkplatz der Volksbank rückwärts einparken. Dabei übersah er nach Polzeiangaben einen hinter seinem Fahrzeug querenden 80-jährigen Radfahrer. Bei dem folgenden Zusammenstoß stürzte der Senior in ein Gebüsch, wobei er sich mehrere Riss- und Platzwunden im Gesicht zuzog. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen den Autofahrer wird nun durch die Polizei unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Die Polizei Lehrte bittet mögliche Zeugen, die Angaben zu dem Unfall in der Iltener Straße machen können, sich unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.