Zwei Unfälle in Lehrte mit vier Verletzten

24. Dezember 2018 @

Eine 22-jähriger Fahrerin ist am Freitag, 21.12.2018, um 14.30 Uhr mit ihrem VW Polo den Sauerweg in Lehrte entlang gefahren. An der Einmündung zur Iltener Straße übersah sie laut Polizei einen bevorrechtigten Radfahrer, der den Radweg der Iltener Straße in Richtung Lehrte befuhr. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß.

Die Verletzten kamen ins Krankenhaus – Foto: JPH

Der 21-jährige Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und kam daraufhin mit einem Rettungswagen in die Medizinische Hochschule Hannover. Der Unfallschaden wird von der Polizei auf rund 1000 Euro geschätzt.

Der zweite Unfall ereignete sich am Sonnabend, 22.12.2018, um 15 Uhr auf der Immenser Straße. Dort fuhr eine 45-jährige Fahrerin mit ihrem Honda die K134 in Richtung Lehrte. Auf Höhe der A 2-Anschlussstelle Lehrte Ost bog sie nach links in Richtung A 2 ab. Dabei übersah sie laut Polizei einen ihr entgegen kommenden Volvo, woraufhin es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Dadurch ist die Fahrerin des Volvos mit ihrem Wagen gegen einen im Bereich der Abfahrt haltenden VW Polo geschoben worden. Durch die Zusammenstöße wurden alle drei Beteiligten leicht verletzt. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die K134 war danach für die Dauer der Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigungsmaßnahmen für drei Stunden komplett gesperrt. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 40 000 Euro geschätzt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.