Zwei Sachbeschädigungen am Wochenende in Lehrte

11. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Zu zwei Sachbeschädigungen ist es am vergangenen Wochenende in Lehrte gekommen. Dabei handelte es sich nicht um erkennbare Einbruchsversuche, sondern es ging den Tätern wahrscheinlich um das Verursachen eines Sachschadens.

Zweimal Vandalismus - Foto: JPH

Zweimal Vandalismus – Foto: JPH

Es begann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Zeitfenster 1 bis 6.30 Uhr, als bislang unbekannte Täter sich den „Drive-In-Bereich“ des Schnellrestaurants McDonald an der Burgdorfer Straße in lehrte „vornahmen“. Das Restaurant hatte in dieser Zeit bereits geschlossen. Laut Polizei wurde hier ein Blumenkübel gegen die Glasscheibe eines der Ausgabefenster geworfen, so dass dieses zersplitterte. Ein Eindringen in das Restaurant war durch dieses Fenster jedoch nicht möglich, so dass die unbekannten Täter sich wegen Sachbeschädigung verantworten müssen.

Am Sonnabend gegen 1 Uhr hielten sich offensichtlich mehrere Jugendliche im Bereich des Bahnhofstunnels im Neuen Zentrum sowie in der Poststraße auf, die nach Meldungen von Passanten dort randalierten und die Leute anpöbelten, so die Polizei. Nach Meldungen von Passanten wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung in Marsch gesetzt, die in unmittelbarer Nähe drei Jugendliche aus Uetze im Alter von 16 Jahren alt vorfand und kontrollierte. Diese stehen laut Polizei nun im Verdacht, unter anderem ein Fahrrad, das an der Poststraße abgestellt war, auf die Rolltreppe im Bahnhofstunnel geworfen zu haben. Das Rad ist laut Polizei dadurch beschädigt worden. Der Eigentümer dieses Fahrrades ist bislang nicht bekannt. Er wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zeugen, die diese Taten oder Verdächtiges im Umfeld beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.