Zwei Mal hintereinander die Reifen zerstochen

9. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Einem 53-jährigen Arpker sind an seinem Fahrzeug zwei Mal in kurzem Abstand die Reifen an seinem im Hainwinkel abgestellten Auto zerstochen worden. Wie er jetzt bei der Polizei zur Anzeige brachte, wurde sein Dienstwagen einer Firma aus Salzgitter im Zeitraum von Mittwoch, 13. April, 18 Uhr, und Donnerstag, 14. April, 8 Uhr, sowie zwischen Dienstag, 3. Mai, 18 Uhr, und Mittwoch, 4. Mai, 8 Uhr, zwei Mal von bislang unbekannten Tätern heimgesucht.

Polizeibericht Lehrte-Sehnde meldet

Reifen in Arpke zerstochen – Foto: PAH

In beiden Fällen hatte er den graumetallic-farbenen BMW vor seiner Wohnung über Nacht abgestellt gehabt und am nächsten Tag markante Einstiche an einem Reifen festgestellt, so die Polizei. Die Schadenhöhe beträgt rund 300 Euro.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.