Zwei Lehrter Autodiebstähle geklärt?

31. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Polizeibeamte haben Sonntag gegen 13.30 Uhr, ein Pärchen im Alter von 45 und 46 Jahren am Engelbosteler Damm festgenommen. Es wird dringend verdächtigt, kurz zuvor versucht zu haben, ein Auto aufzubrechen. Danach fanden die Ermittler auch noch Bezüge zu zwei Lehrter Autodiebstählen.

Sind nun zwei Lehrter Diebstähle geklärt? - Foto: JPH

Sind nun zwei Lehrter Diebstähle geklärt? – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge hatte ein 22 Jahre alter Anwohner beobachtet, wie der Tatverdächtige versuchte, mit einem Taschenmesser die Tür eines an der Straße Am Kleinen Felde abgestellten Opel Corsa gewaltsam zu öffnen. Zeitgleich stand seine Begleiterin „Schmiere“ – diese bemerkte den Zeugen. Daher entfernten sich die beiden in Richtung Engelbosteler Damms. Der Zeuge nahm die Verfolgung des Pärchens auf und verständigte zeitgleich die Polizei. Die Beamten konnten die beiden anschließend festnehmen.

Bei einer Durchsuchung der Verdächtigen stellten die Ermittler nach eigenen Angaben neben Aufbruchswerkzeug auch Unterlagen fremder Personen, einen Fahrzeugschlüssel sowie Fahrzeugpapiere sicher. Die weitere Ermittlungen ergaben, dass der Schlüssel und einige der Dokumente zu einem am 28. Mai 2016 in der Bahnhofstraße in Lehrte gestohlenen BMW 320i gehören (SN berichteten). Der BMW war an der nahegelegenen Oberstraße abgestellt und wurde beschlagnahmt. Die restlichen Papiere konnten einem weiteren PKW-Aufbruch in Lehrte zugeordnet werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover wurden der 45 Jahre alte Tatverdächtige und seine 46-jährige Komplizin gestern dem beschleunigten Verfahren zugeführt. Darüber hinaus müssen sie sich für die beiden weiteren Taten verantworten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.