Zwei Geldbörsen in Lehrte gestohlen

5. Oktober 2015 @

Zu zwei Diebstählen von Geldbörsen ist es am vergangenen Sonnabend in Lehrte gekommen. Der erste Diebstahl ereignete sich nach Mitteilung der Polizei um 12.30 Uhr in der Bahnhofstraße auf dem Parkplatz gegenüber der Großen Moorstraße.

Zwei Portemonnaies innerhalb von zehn Minuten gestohlen - Foto: JPH

Zwei Portemonnaies innerhalb von zehn Minuten gestohlen – Foto: JPH

Eine 45-jährige Frau aus Peine befand sich mit anderen Personen auf dem Park+Ride-Parkplatz an der Bahnhofstraße. Als sie etwas aus ihrem Portemonnaie nehmen wollte und dieses gerade in der Hand hielt, erschien ein Mann von der Seite, riss ihr das Portemonnaie aus der Hand und flüchtete sofort in Richtung Bahnhofsgebäude. Durch zwei Zeugen wurde zwar die Verfolgung aufgenommen, aber der Dieb war nicht mehr einzuholen. In der Geldbörse befanden sich Bargeld sowie persönliche Papiere. Es entstand ein Schaden von mindestens 150 Euro. Der Täter soll etwa 30 bis 34 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß und sehr schlank sein und dunkle kurzen Haare haben. Er trug eine blaue Baumwoll-Steppjacke und eine blaue Jeanshose.

Der zweite Diebstahl ereignete sich nach Polizeiangaben ebenfalls in der Bahnhofstraße nur zehn Minuten später. Um 12.40 Uhr hielt sich eine 33-Jährige aus Uetze in der Drogenberatungsstelle an der Bahnhofstraße auf. Sie hatte ihre Handtasche an ihren Kinderwagen gehängt. Ein bislang unbekannter Täter nutzte einen unbeobachteten Moment, um die Geldbörse aus der Handtasche zu entnehmen und zu verschwinden. Der Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von rund 270 Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen besteht, kann die Polizei noch nicht abschließend bewerten.

Zeugen, welche die die Taten beobachtet haben oder sonst Hinweise dazu geben können,
werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.