Zwei Fahrerfluchten in Sehnde und Arpke

3. August 2015 @

Zu zwei Fahrerfluchten nach einem Zusammenstoß im ruhenden Verkehr ist es am Donnerstag und Freitag gekommen. Dabei wurden jeweils abgestellte Autos angefahren und dann verschwanden die Unfallfahrer, ohne die Schäden zu regulieren.

Zwei Unfallflüchtige am Wochenende - Foto: JPH

Zwei Unfallflüchtige am Wochenende – Foto: JPH

Der erste Zusammenstoß geschah in Sehnde auf dem Parkplatz hinter der Firma Rossmann. Dort war ein roter Seat Leon abgestellt worden, mit dem die Ehefrau des Halters um 16 Uhr dorthin zum Einkaufen gefahren war. Als sie gegen 17 Uhr zum Fahrzeug zurückkam, stellte sie am vorderen rechten Kotflügel eine frische Delle fest. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

In Arpke geschah der Zusammenstoß am Freitag zwischen 14.30 und 15.10 Uhr Am Alten Friedhof beim dortigen Gartencenter. Dort hat ein unbekannter Fahrer einen schwarzen VW Passat-Kombi einer Halterin aus Edemissen an der hinteren linken Tür sowie am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Auch hier verschwand der Unfallverursacher, ohne sich um die Schadensabwicklung zu kümmern. Die Schadenshöhe ist ebenfalls noch unbekannt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.