Zwei Einbrüche in Lehrter Ortsteilen

28. Januar 2019 @

Zu zwei Einbrüchen ist es am vergangenen Wochenende in Arpke und Immensen gekommen, wie die Polizei meldet.

Zwei Einbrüche verzeichnet die Polizei – Foto: JPH

Der erste Einbruch erfolgte am Sonnabend, 26.01.2019, in der Zeit zwischen 11.30 und 23.30 Uhr in Arpke am Birkenrain. Dort stellte ein älteres Ehepaar beim Zubettgehen fest, dass ihr Schlafzimmer durchwühlt worden war. Während sie sich tagsüber im Haus aufgehalten hatten, wurde offensichtlich das Fenster zum Schlafzimmer aufgehebelt, ohne dass die Senioren dies bemerkten. Anschließend wurden die Schränke im Schlafgemach offensichtlich leise durchwühlt und daraus Schmuck sowie Bargeld gestohlen. Dann verließen die Täter das Haus wahrscheinlich auf dem gleichen Weg durchs Fenster. Die Geschädigten hatten von den Handlungen nichts mitbekommen.

Die zweite Tat ereignete sich in der Zeit von Sonnabend, 19.01.2019, und Sonnabend, 26.01.2019, 14.30 Uhr in Immensen im Steinwedeler Kirchweg. Hier hebelten die Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und betraten das Gebäude. Die Eigentümer befanden sich zu diesem Zeitpunkt im Urlaub und bemerkten den Einbruch, weil das Haus bei ihrer Rückankunft durchwühlt worden war. Auf Grund des Durcheinanders kann nicht angegeben werden, was gestohlen wurde, so die Polizei.

Die Polizei in Lehrte bittet Zeugen der Vorfälle, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.