Zwei Einbrüche in Lehrte

9. April 2016 @

Zu zwei Tageseinbrüchen ist es am Donnerstag in Lehrter Ortsteilen gekommen. In einem Fall scheiterten die Täter, im anderen konnten sie ins Gebäude eindringen, teilt die Polizei mit.

Zwei Einbrüche brachten keine Beute - Foto: JPH

Beide Einbrüche brachten keine Beute – Foto: JPH

Am Donnerstag in der Zeit zwischen 7.50 und 11 Uhr ist es in Röddensen zum Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Celler Straße gekommen. Dabei betraten die Täter das frei zugängliche Grundstück und hebelten dann an der Rückseite des Hauses die Kellertür auf. Im Haus durchsuchten sie die Räume im Erdgeschoss, haben jedoch nach ersten Erkenntnissen der Polizei nichts gestohlen.

In Hämelerwald dagegen scheiterten die Täter in der Zeit zwischen 8 und 8.20 Uhr am Zanderweg. Dort wollten die Täter die Haustür des Einfamilienhauses aufhebeln, was ihnen aber misslang, so dass sie laut Polizei nicht ins Haus kamen. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Einbruchsversuchen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.