Zwei Autos in Lehrte aufgebrochen

15. Februar 2015 @

Zwei Taten in der Kategorie der sogenannten Schweren Diebstähle aus Kraftfahrzeugen ereigneten sich am gestrigen Sonnabend im Stadtgebiet von Lehrte. In beiden Fällen gibt es bisher keine Hinweise auf die Täter.

Zeugen sollten sich bei der Polizei melden - Foto: JPH

Zeugen sollten sich bei der Polizei melden – Foto: JPH

Gegen 17.50 Uhr hatte eine 56-jährigen Frau ihren Renault Modus in der Feldstraße auf dem Parkplatz der dortigen Kirchengemeinde abgestellt. Als sie gegen 19.30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte stellte sie fest, dass zwischenzeitlich das rechte hintere Fenster aufgehebelt wurde. Von der Rücksitzbank hatte ein Unbekannter einen Einkaufskorb und eine Einkaufstasche gestohlen. Der Gesamtschaden wurde von der Polizei mit über 600 Euro angegeben.

In der Schlesischen Straße hatte ein 72-jähriger Mann seinen Opel Astra gegen 19.50 Uhr abgestellt. Bei seiner Rückkehr zum Fahrzeug gegen 22.40 Uhr bemerkte er, dass die Beifahrerscheibe aufgehebelt war. In diesem Fall wurde nichts gestohlen, weshalb diese Tat auch „nur“ als versuchter Schwerer Diebstahl gewertet wird. Dennoch ist dem Senior ein Schaden in Höhe von 200 Euro entstanden.

Zeugen, die Angaben zu den Taten oder den Tätern machen können werden gebeten, sich bei der Polizei Lehrte unter der Telefon-Nr. 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.