Wendemanöver auf Autobahnzubringer verursacht Unfall

8. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Ein 24-Jähriger aus Seesen ist am Freitag um 23.45 Uhr mit seinem Audi A 6 von der B 443 kommend die Westtangente zur Auffahrt auf die A 2 in Fahrtrichtung Berlin gefahren. In Höhe der Auffahrt auf die BAB 2 wendete der 24-Jährige seinen Wagen, wobei er laut Polizei über eine Sperrfläche fuhr.

Sperrfläche überfahren, Golf getroffen - Foto: JPH

Sperrfläche überfahren, Golf getroffen – Foto: JPH

Im Verlauf dieses Wendemanövers übersah er einen 22-jährigen Gifhorner, der ihm mit seinem VW Golf entgegen kam. Der Golffahrer versuchte noch auszuweichen, aber es kam trotzdem zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Autofahrer blieben bei dem Unfall laut Polizei unverletzt. Beide Fahrzeugen waren nach dem Zusammenprall jedoch nicht mehr fahrbereit waren und mussten abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 11 000 Euro. Aufgrund der Uhrzeit des Unfalls kam es zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.