Wem gehört das Fahrrad und wer kennt die „Interessenten“?

13. Juni 2018 @

Eine aufmerksame Burgdorferin sah am vergangenen Donnerstag gegen 20.15 Uhr an der Uetzer Straße an der Bushaltestelle „Burgdorf Ostlandring“ in Burgdorf ein nicht gesichertes Jugendfahrrad. Das Fahrrad lehnte an einer Straßenlaterne auf der gegenüberliegenden Seite des Busdepots.

Wem gehört dieses Fahrrad, fragt die Polizei in Burgdorf – Foto: PI Burgdorf

Der Frau fielen dabei zwei Personen auf, die sich das Fahrrad genauer anschauten. Da sie die Vermutung hatte, die beiden seien nicht die Besitzer des Fahrrades, informierte sie telefonisch die Polizei. Als die beiden Männer dies mitbekamen, entfernten sie sich ohne Fahrrad in Richtung der Straße „Vor den Höfen“.

Die beiden flüchtigen Personen konnten im Verlauf der Nahbereichsfahndung nicht mehr aufgefunden werden. Sie werden wie folgt beschrieben: Der erste Mann war etwa 50 Jahre alt, hatte dunkle Haare und war mit einer grau-blauen kurzen Hose, einem blauem T-Shirt und schwarzen Schuhen bekleidet. Die zweite Person war zirka 14 bis 15 Jahre alt, hatte ebenfalls dunkle Haare und trug eine grau-blaue kurze Hose, ein dunkelblaues T-Shirt mit weißem Aufdruck und schwarzen Schuhen. Die beiden hatten einen kleinen braunen Hund dabei.

Bei dem Fahrrad handelt es sich ein orangefarbenes Mountainbike des Typs „Probike Lazer 24“. Es wurde sichergestellt und befindet sich bei der Polizei Burgdorf. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorgang gemacht haben, Hinweise auf die bislang unbekannten Personen oder auf den bislang unbekannten Besitzer des Fahrrades geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05136/88 61-41 15 mit der Polizei in Burgdorf in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.