Weibliche Trickdiebe in Sehnde aktiv

4. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Zu einem Trickdiebstahl ist es am Mittwoch gegen 10.10 Uhr in Sehnde in er Marggrafstraße gekommen. Eine Seniorin ist dabei um 300 Euro erleichtert worden und hat ihr komplettes Portemonnaie verloren. Die Polizei sucht Zeugen.

Im "Blickschutz" der "Liste" das Geld gestohlen - Foto: JPH

Im „Blickschutz“ der „Liste“ das Geld gestohlen – Foto: JPH

Eine 78-jährige Sehnderin ist am Mittwoch auf dem Weg von der Sparkasse durch die Markgrafstraße gewesen. Hier ist sie von zwei etwa 30-jährigen Frauen mit blonden kurzen Haare angesprochen worden. Sie sollte dabei auf einem leeren Zettel unterschreiben. Doch die Frau weigerte sich.

Erst zuhause bemerkte sie dann, dass ihre Geldbörse mit den zuvor abgehobenen 300 Euro Bargeld fehlte. Die Geldbörse hatte sie zuvor in ihrer über der Schulter getragenen Handtasche. Zu den Täterinnen kann sie nur noch angeben, dass die mit einem unbekannten ausländischem Akzent gesprochen haben und etwa 1,60 Meter groß gewesen seien. Ein Passant teilte den Beamten noch mit, dass er in der Markgrafstraße kurz zuvor zwei deutlich jüngere weibliche Personen gesehen habe, die in einen dunklen Personenwagen gestiegen seien. Er schätzte diese Frauen auf 13 bis 15 Jahren. Ob hier ein Tatzusammenhang auch zu zwei gleichartigen Taten in Lehrte besteht, kann die Polizei zur Zeit noch nicht mitteilen.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.