Vorsicht, bissige Frau: Attacke auf Polizisten

21. Juni 2017 @

Zivilfahnder der Bundespolizei stellten Montagabend eine 33-jährige Frau beim versuchten Diebstahl in einem Geschäft am Hauptbahnhof Hannover. Daraufhin wurde sie mit zur Wache genommen.

Plötzlich biss die Festgenommene zu – Foto: JPH

Bei der Überprüfung auf der Wache wurde die wohnsitzlose Polin plötzlich aggressiv. Sie beleidigte die anwesenden Beamten zunächst auf üble Weise. Dann griff sie unvermittelt einen Polizisten an und biss ihn kräftig in den linken Unterarm, bis es blutete. Mehrere Kollegen waren nötig, um die tobende Frau unter Kontrolle zu bringen. Die polizeibekannte Frau wurde wegen mehrerer Gewalt- und Eigentumsdelikte zur Aufenthaltsermittlung gesucht.

Auf Anordnung der zuständigen Richterin entnahm ein Amtsarzt zwangsweise eine Blutprobe von der Polin. Anschließend wurde die Frau ins Polizeigewahrsam gebracht. Dienstag wurde sie dem Richter vorgeführt. Der gebissene Kollege begab sich in ärztliche Behandlung.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.