Vollsperrung der A 2 nach Unfall – hoher Sachschaden

18. August 2016 @

Zu einem Unfall zwischen zwei Lastzügen ist es am Mittwoch gegen 21.20 Uhr auf der A 2 in Fahrtrichtung Dortmund gekommen. Beide Fahrer sind dabei leicht verletzt worden. Die A 2 war im Rahmen der Bergungsarbeiten bis in die frühen Morgenstunden voll gesperrt.

Unfall beim Wiederauffahren auf die A 2 - Foto: JPH

Unfall beim Wiederauffahren auf die A 2 – Foto: JPH

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei ist ein 53-Jähriger mit einem Schwertransporter vom Parkplatz Bückethaler Knick vor Bad Nenndorf in Fahrtrichtung Dortmund auf die A 2 aufgefahren. Dabei ragte in Höhe der Kurve des Einfädelungsstreifens die linke Fahrzeugseite auf den Hauptfahrstreifen. Der 70-jährige Fahrer eines Sattelzuges konnte nicht mehr ausweichen und prallte auf den Schwertransporter. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. An beiden Lastwagen und deren Ladung entstand ein Sachschaden von zirka 165 000 Euro. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die A 2 in Fahrtrichtung Dortmund bis zirka 4 Uhr voll gesperrt. Dadurch kam es zwischenzeitlich zu einem Rückstau von bis zu drei Kilometern Länge.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.