Versuchter Überfall in Misburg – Hinweise gesucht

7. November 2018 @

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Dienstagmittag, 06.11.2018, gegen 12.30 Uhr versucht, ein Goldankauf-Geschäft an der Waldstraße in Misburg zu überfallen – und sind anschließend ohne Beute geflüchtet.

Täter flohen ohne Beute – Foto: JPH

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte das Duo den allein anwesenden 37-jährigen Inhaber mit einer Schusswaffe an der Tür bedroht. Als sich dieser zur Wehr setzte und laut um Hilfe rief, flüchteten die Räuber ohne Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei verlief erfolglos.

Ein Räuber ist etwa 1,90 Meter groß, zirka 25 bis 30 Jahre alt, von athletischer Statur und ist von osteuropäischer Erscheinung. Er trug eine dunkle Weste und eine Hose mit Camouflage-Muster. Sein Komplize ist mit 1,70 Metern deutlich kleiner, von dicker Statur und etwa 40 Jahre alt. Er hat eine Glatze und trug einen Schal vor dem Gesicht. Zeugenhinweise erbittet der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.