Versuchter Einbruch in Lehrter Schule

25. Mai 2017 @

Zu einem versuchten Einbruch in die Albert-Schweitzer-Grundschule in der Schlesischen Straße in Lehrte durch bislang unbekannte Täter ist es in der Nacht von Montag, 21 Uhr, auf Dienstag, 7 Uhr, gekommen, teilt die Polizei mit. Dazu warfen sie mit einem Pflasterstein die Verglasung eines Fensters ein.

Der Einbruch an zwei Stellen gelang nicht – Foto: JPH

Da die Verglasung nicht vollständig zerstört wurde und die Täter offenichtlich das Risiko scheuten, sich beim Eindringen zu verletzen, fand kein Betreten der Schulräume statt. Zeitgleich ist darüber hinaus laut Polizei auch die Scheibe zum Umkleideraum der auf dem Schulgelände befindlichen Turnhalle mit einem Pflasterstein eingeworfen worden. Auch hier blieb es beim Versuch des Eindringens.

Im Rahmen der Tatortaufnahme fand die Polizei nach eigenen Angaben auf dem Schulhof einen beschädigten Roller. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass dieser schwarze Piaggio-Roller ebenfalls in der Nacht von Montag auf Dienstag vom gegenüberliegenden Grundstück gestohlen worden war. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem versuchten Einbruch in die Schule oder dem Rollerdiebstahl gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können , werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter Der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.