Verkehrsunfall mit leichtverletztem Mofa-Fahrer bei Immensen

5. Dezember 2018 @

Ein 17-jähriger Mofa-Fahrer ist am Montagmorgen, 03.12.2018, gegen 6.45 Uhr auf der Landesstraße 412 in Richtung Immensen gefahren. Dabei kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Jugendliche leicht verletzt wurde.

Mit dem RTW kam der Jugendliche ins Krankenhaus – Foto: JPH

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr der Mofa-Fahrer die L 412 von Burgdorf in Richtung Immensen. Der ihm nachfolgende 20-jährige Autofahrer in seinem VW Golf schätzte offensichtlich die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Mofa falsch ein und fuhr auf dieses auf. Der Mofa-Fahrer stürzte daraufhin und klagte anschließend über Rückschmerzen. Er wurde mit einem Rettungswagen in die MHH gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 2500 Euro geschätzt.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.