Verkehrsunfall in Burgdorf nach Krankheitsfall – Pedelec-Fahrer schwer verletzt

21. September 2020 @

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonneband, 19.09.2020, in Ramlingen-Ehlershausen gekommen. Aufgrund eines Krankheitsfalls verlor der 81 Jahre alte Fahrer eines Ford die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem Pedelecfahrer zusammen. Der wurde dadurch schwer verletzt.

Der Fahrer verstarb, der Radler ist schwer verletzt – Foto: JPH

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover ist der 81-jährige Fordfahrer die Ramlinger Straße entlang gefahren. Dort kam er gegen 11.45 Uhr krankheitsbedingt nach links von der Fahrbahn ab und touchierte einen Zaun, dann ein geparktes Auto. Dabei kam es dort auch zum Zusammenstoß mit einem 77 Jahre alte Pedelecfahrer. Der stürzte von seinem Fahrrad und wurde schwer verletzt. Der Ford kreuzte dann noch einmal die Fahrbahn und prallte rechtsseitig der Fahrbahn gegen ein Verkehrsschild und anschließend einen Gartenzaun. Die 82-jährige Mitfahrerin im Ford wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Ersthelfer kümmerten sich sofort um die Verletzten, der Fordfahrer verstarb später im Krankenhaus. Die Polizei geht derzeitig bei ihm von einem Krankheitsfall aus und schließt unfallbedingtes Versterben aus. Die 82-jährige Beifahrerin und der Pedelecfahrer wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Die Schadenshöhe wird nach ersten Schätzungen mit 7400 Euro beziffert.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.