Verdächtiger nach Einbruch festgenommen

13. Februar 2015 @

In Lehrte konnte die Polizei gestern Abend gegen 20.30 Uhr einen Tatverdächtigen nach einem Einbruch in einen Friseursalon festnehmen. Die Aktion war aufgrund der Beobachtungen einer Zeugin möglich.

Gehen weitere Taten auf das Konto des Mannes? - Foto: Rike / pixelio.de

Gehen weitere Taten auf das Konto des Mannes? – Foto: Rike / pixelio.de

Die Frau hatte kurz zuvor aus dem Küchenfenster gesehen. Dabei fiel ihr ein Mann auf, der ein silberfarbenes Fahrrad an einer Hauswand in der Nähe des Friseursalons in der Burgdorfer Straße abstellte. Anschließend hielt er sich im Eingangsbereich des Geschäftes auf, bevor er plötzlich hinein ging. Das kam der Zeugin merkwürdig vor und sie verständigte sofort die Polizei. Danach beobachtete sie weiterhin den Eingangsbereich des Friseursalons und sah, dass sich der Täter noch etwa zwei Minuten in dem Haus aufhielt, herauskam, sich auf das Fahrrad setzte und über die Ringstraße in Richtung Manskestraße flüchtete.

Durch die Beobachtungen der Zeugin konnten die Beamten einen amtsbekannten Tatverdächtigen in unmittelbarer Tatortnähe festnehmen. Auf ihn passte die Beschreibung und es konnten Spuren gesichert werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 28-jährigen Lehrter, der auch in der Vergangenheit schon wegen gleich gelagerter Delikte in Erscheinung getreten ist. Er wurde heute dem Haftrichter vorgeführt.

Ob der Festgenommene auch für die zahlreichen versuchten und vollendeten Einbrüche der letzten Wochen in Gewerbebetriebe in Lehrtes Kernstadt verantwortlich ist, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Die Polizei Lehrte hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.