Update: Unbekannter Toter aus See geborgen – Wer kennt den Mann

28. Januar 2017 @

Nach dem Fund eines unbekannten Toten am Ufer eines Sees im Georgengarten am 25. Dezember 2016 veröffentlicht die Polizei jetzt ein Bild des Mannes, dessen Identität bislang ungeklärt ist. Dabei hoffen die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer kann Angaben zu diesem Mann machen, fragt die Polizei – Foto: PD Hannover

Ein Passant hatte am 25. Dezember 2016 gegen 8.45 Uhr den leblosen Körper am Ufer des Sees in der Nähe des „Leibniz-Tempels“ bemerkt. Ein hinzu gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen (SN berichteten). Nach jetzigem Kenntnisstand der Polizei gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass er eines gewaltsamen Todes gestorben ist.

Trotz umfangreicher Ermittlungen des Zentralen Kriminaldienstes ist es den Beamten bislang nicht gelungen, die Identität des Toten zu klären. Aus diesem Grund veröffentlichen die Ermittler jetzt ein Bild des Unbekannten und erhoffen sich dadurch weitere Hinweise.

Der Mann war 45 bis 55 Jahre alt, 1,68 Meter groß und 83 Kilogramm schwer. Er hatte dunkles graumeliertes Haar und einen kurzen Vollbart. Der augenscheinliche Rechtshänder und Raucher hatte eine zirka sieben Zentimeter lange Narbe im linken oberen Kopfbereich. Zum Todeszeitpunkt war er mit einer dunkelblauen Jeanshose, einer blau-grauen Regenjacke und einer grauen Wollstrickjacke mit blauem Norwegermuster bekleidet. Er trug blaue Wollsocken (augenscheinlich selbst gestrickt) und schwarze Lederstiefeletten.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.