Update: Großbrand bei Holzentsorgungsbetrieb – Brandstiftung

14. März 2017 @

Der Brand bei der Holzrecyclingfirma Timberpak an der Benzstraße ist gestern Abend gegen 17 Uhr ausgebrochen. Die Polizei geht inzwischen von vorsätzlicher Brandstiftung aus und sucht nun Zeugen, die Beobachtungen zum Brand gemacht haben.

Der Brand war von außen gelegt worden – Foto: JPH

Angehörige der Ortsfeuerwehr Lehrte hatten über dem Gelände eine Rauchsäule gesehen, die Lage erkundet und die Leitstelle alarmiert (SN berichteten) . Einer der Brandentdecker gelangte laut Polizei auf das Grundstück und sah dort einen brennenden Holzhaufen im Eingangsbereich, kurz darauf bemerkte er, dass auch im hinteren Bereich des Geländes ein weiterer Haufen in Flammen stand. Die alarmierte Ortsfeuerwehren der Stadt Lehrte konnten die Flammen zügig löschen. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben den Brandort heute untersucht. Sie gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugen, die sachdienliche Beobachtungen zum Brand oder im Umfeld des Geländes gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.