Update: Fünf Verletzte bei Streit in Döhren

7. Januar 2017 @

Zwischen mehreren Personen ist es am späten Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr an der Helmstedter Straße in Döhren zu einem Streit gekommen, bei der auch Messer im Spiel gewesen sind. Bei der anschließenden handgreiflichen Auseinandersetzung sind vier Männer im Alter von 41, 38, 36 und 25 Jahren und eine 23-jährige Frau durch Messer schwer verletzt worden (SN berichteten).

Fünf Verletzte nach Streit in Döhren – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war eine derzeit unbekannte Anzahl von Personen, offenbar alle einer Familie zugehörig, vor einem Mehrfamilienhaus an der Helmstedter Straße aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten, der dann laut Polizei offensichtlich eskalierte – und bei dem auch Messer eingesetzt wurden. Die vier Männer und die Frau erlitten dabei schwere Verletzungen und kamen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser. Bei dem 36-Jährigen bestand zunächst Lebensgefahr – sein Zustand ist der Polizei zufolge mittlerweile jedoch stabil.

Zwei Tatverdächtige im Alter von 36 und 25 Jahren wurden durch die Polizei inzwischen vorläufig festgenommen. Gegen die mutmaßlichen Täter ermitteln die Beamten wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. Sie sollten Freitag einem Richter vorgeführt werden. Weitere Details, insbesondere die Hintergründe des Streits, sind der Polizei derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.