Update: Apothekenüberfall in Vahrenwald – Tatverdächtiger festgenommen

7. März 2017 @

Eine Öffentlichkeitsfahndung nach einem unbekannten Räuber hat gestern zur Ermittlung des Tatverdächtigen geführt. Der 47-Jährige, der im Verdacht steht, am 24. Februar 2017 eine Apotheke am Jahnplatz überfallen zu haben, ist am frühen Abend festgenommen worden.

Mutmaßlicher Täter identifiziert – Foto: JPH

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hatte der 47-jährige Räuber am 24. Februar 2017 gegen 8.20 Uhr die Apotheke betreten und eine im Verkaufsraum anwesende Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht. Darüber hinaus forderte er die Herausgabe von Geld. Eine weitere Angestellte hielt sich während des Überfalls in den hinteren Büroräumen der Apotheke auf. Der Täter konnte anschließend mit der Beute in Richtung der Grabbestraße flüchten (SN berichteten).

Mehrere Hinweise aus der Bevölkerung haben nach der Donnerstag durchgeführten Öffentlichkeitsfahndung gestern zur Ermittlung des mutmaßlichen Räubers geführt. Das Amtsgericht Hannover ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover die Durchsuchung der Wohnung des 47-jährigen Tatverdächtigen an. Fahnder des Zentralen Kriminaldienstes konnten den Mann in seiner Wohnung antreffen und vorläufig festnehmen.

Nach bisherigen Erkenntnissen kommt er der Polizei zufolge für zwei weitere Überfälle auf die Apotheke am Jahnplatz am 05.12.2016 und 13.02.2017 in Betracht. Auch bei diesen Taten soll der 47-Jährige die Angestellten in der Apotheke mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.