Unsanfte Landung bei der Rückkehr

10. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Unfreiwillig verlängert wurde die „Urlaubsreise“ eines 25-jährigen Deutschen bei dessen Rückkehr aus der Türkei. Am Dienstag landete der Flug des jungen Mannes aus Antalya in Hannover und er begab sich zur Einreisekontrolle. Doch statt der Einreise erfolgte dabei seine Festnahme durch die Bundespolizei, so teilt sie mit.

Die Bundespolizei hatte alles im Computer - Foto: JPH

Die Bundespolizei hatte alles im Computer – Foto: JPH

Gegen den laut Bundespolizei polizeilich bereits mehrfach in Erscheinung Getretenen lag ein Haftbefehl wegen schweren Raubes, Fälschung beweiserheblicher Daten und Betrugs vor. Die zuständige Staatsanwaltschaft hatte die Fahndungsnotierung nach dem Flüchtigen erlassen. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen erfolgte laut Polizei eine Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover zum Antritt der dreijährigen Freiheitsstrafe.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.