Unfallflucht misslang

30. Juli 2018 @

Ein 75-jähriger Mann aus Burgwedel stieß am Freitag um 14.40 Uhr beim Wenden mit seinem Ford in Lehrte am Holbeinweg gegen einen dort geparkten Opel und beschädigte diesen, so die Polizei.

Unfall wurde beobachtet – Foto: JPH

Anschließend stieg er aus, begutachte den Schaden, sammelte herabgefallene Fahrzeugteile ein und fuhr dann einfach davon, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Dabei hoffte er wohl, dass niemand seinen Unfall bemerkt hatte. Doch weit gefehlt. Zeugen hatten sowohl den Unfall als auch das Verhalten des Fahrers beobachtet und sich das Kennzeichen des Fords notiert. Dann alarmierten sie die Polizei. Die suchte den Mann zu Hause auf, prüfte den Ford und leiteten gegen den Mann ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.