Unfall auf der A 2 vor Lehrte

4. Mai 2015 @

Zu einem weiteren Lastwagen-Unfall ist es auf der A 2 vor Lehrte gekommen, meldet das Göttinger Tageblatt im Internet unter Berufung auf die Polizei Hannover. Dabei sind nach Angaben der Zeitung am Vormittag drei Lastzügen kollidiert und es bildete sich in der Folge ein langer Stau. Die Feuerwehr Lehrte sollte dabei einen eingeklemmten Fahrer aus dem Fahrzeug befreien, doch keiner der Trucker wurde verletzt.

Drei LKW in Unfall verwickelt - Foto:  PAH

Drei LKW in Unfall verwickelt – Foto: PAH

Drei Lastzüge sind nach der Meldung zufolge in Fahrtrichtung Hannover gefahren. Als der vorderste der drei bremsen musste, fuhr der folgende Lastzug auf, den wiederum der darauf folgende trotz Ausweichmanövers weiter auf den ersten Zug aufschob. Als die Feuerwehr Lehrte an der Unfallstelle eintraf um den Fahrer aus der letzten Kabine zu befreien, hatten sich alle Kraftfahrer bereits aus ihren Führerhäusern gerettet. Die Feuerwehr streute den ausgelaufenen Dieselkraftstoff ab und sicherte die Unfallstelle. Die Feuerwehr war mit 16 Leuten und drei Fahrzeugen vor Ort. Am Nachmittag war der Meldung zufolge die Autobahn wieder freigegeben.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.