Unbekannter wirft Gegenstand von einer Brücke – Hinweise erbeten

18. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Ein Autofahrer ist am Mittwoch gegen 22.45 Uhr in Hannover den auf dem Messeschnellweg gefahren. In Höhe einer Fußgängerbrücke bemerkte er einen Anprall am Außenspiegel und stellte beim späteren Nachsehen eine Beschädigung fest. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Wer hat einen Werfer gesehen? - Foto: JPH

Wer hat einen Werfer gesehen? – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge ist der 53-Jähriger am Mittwochabend mit seinem VW Polo auf dem rechten Fahrstreifen des Messeschnellweges in Richtung Hildesheim gefahren. Unter der Fußgängerbrücke zwischen den Anschlussstellen Messe-Nord und Messe-Süd, kurz hinter der Tank- und Rastanlage Kronsberg, bemerkte er einen Anprall an seinem rechten Außenspiegel und stellte an diesem später eine leichte Beschädigung fest.

Eine durch die zwischenzeitlich von dem Mann alarmierte Polizei eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen die Ermittler davon aus, dass ein Unbekannter einen gefüllten Kunststoffbecher oder eine Bierdose von der Brücke in den fließenden Verkehr geworfen hatte. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei unter der Telefonnummer 0511/109-8930 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.