Unbekannter versucht 17-Jährigen auszurauben

22. Juli 2017 @

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Freitag im Rathauspark im Stadtteil Alt-Laatzen einen Jugendlichen angegriffen, dabei mit einem Messer leicht verletzt – und ist dann ohne Beute geflüchtet.

Wer kann Hinweise zu dem Täter geben? – Foto: JPH

Der 17-Jährige war gegen 0.45 Uhr mit seinem Hund in dem Park spazieren gewesen, als sich der Räuber im Bereich des Standesamts an der Alte Rathausstraße 12 von hinten näherte und die Herausgabe seiner Wertsachen forderte. Dabei bedrohte er den Teenager mit einem Messer, stach in Richtung seines Oberkörpers und verletzte ihn dadurch leicht an der Hand. Dennoch kam das leicht verletzte Opfer der Forderung des Unbekannten nicht nach.

Vielmehr zog der Teenager seinerseits auch ein Messer und machte damit Abwehrbewegungen in Richtung des Angreifers. Offenbar zerschnitt er dabei die Oberbekleidung des Täters,  woraufhin der die Flucht ohne Beute in Richtung der Gartenstraße ergriff. Anschließend suchte der 17-Jährige seine elterliche Wohnung auf und verständigte von dort die Polizei.

Der beschreibt den Räuber als zirka 1,85 Meter groß, der während der Tat eine blaue Jeans sowie einen schwarzen Pullover trug, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Personen, die Hinweise zu dem Gesuchten geben können, werden gebeten, Kontakt zur Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511/109-36 20 aufzunehmen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.