Unbekannter verletzt Fußballspielbesucher durch Schläge und Tritte

8. Oktober 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Im Anschluss an die Begegnung der 2. Fußballbundesliga Hannover 96 gegen den  FC St. Pauli am vergangenen Sonnabend ist ein 39-Jähriger an der Robert-Enke-Straße von einem derzeit noch Unbekannten niedergeschlagen, getreten und hierbei verletzt worden.

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden - Foto: JPH

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge hatte sich der St. Pauli-Fan mit Bekannten gegen 15.20 Uhr an der Ecke Robert-Enke-Straße/Bruchmeisteralle aufgehalten, als er plötzlich aus einer Gruppe von 96-Anhängern heraus von einem etwa Mitte bis Ende 20 Jahre alten Mann unvermittelt niedergeschlagen wurde.

Bevor der zu Fuß in Richtung Maschsee-Nordufer floh, trat er mehrfach auf den am Boden liegenden 39-Jährigen ein. Aufgrund seiner erlittenen Verletzungen transportierte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Der Gesuchte ist zirka 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlank und hatte kurze, dunkle Haare. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109-39 20 mit der Polizeiinspektion West in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.