Unbekannte stehlen Markenreifen von Lastzug

8. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag auf der Rastanlage „Auetal Nord“ an der A 2 von einem Sattelauflieger Autoreifen im Wert von etwa 40 000 Euro gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

400 Reifen verschwanden - Foto: JPH

400 Reifen verschwunden – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge hatte sich der 34-jährige Fahrer des Sattelzuges am Abend gegen 22 Uhr auf der Rastanlage „Auetal Nord“ mit Fahrtrichtung Dortmund im Führerhaus schlafen gelegt. Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr bemerkte er den Diebstahl. Die Unbekannten hatten offenbar die Hecktür des Sattelaufliegers aufgebrochen und zirka 400 Reifen der Marken Dunlop und Goodyear im Wert von etwa 40 000 Euro gestohlen. Dabei müssen die Reifen auf ein anderes Transportmittel umgeladen worden sein. Deshalb bittet die Autobahnpolizei Hannover Personen, die auf der Rastanlage etwas Verdächtiges bemerkt haben, sich bei ihr unter der Telefonnummer 0511/109-89 30 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.