Unbekannte „Planenschlitzer“ stehlen Pirelli-Reifen und Schrauben

11. November 2017 @

Bislang unbekannte „Planenschlitzer“ sind in der Nacht zu Freitag auf der Tank- und Raststätte Auetal-Süd sowie auf dem Parkplatz Schafstrift im Landkreis Schaumburg aktiv gewesen. Ihre Beute: Autoreifen und Schrauben. Die Taten hatten sich bisherigen Erkenntnissen zufolge zwischen Donnerstag, 9., und Freitag, 10. November, ereignet.

Zahlreiche Planen aufgeschlitzt und Reifen gestohlen – Foto: JPH

Auf der Tank- und Raststätte Auetal-Süd mit Richtungsfahrbahn Berlin drangen zwischen 23 Uhr und 4 Uhr bislang unbekannte Täter nach dem Aufschlitzen der Plane in den Auflieger eines polnischen Sattelzugs ein und stahlen zirka 50 neuwertige PKW-Reifen der Marke Pirelli. Darüber hinaus erbeuteten sie aus dem Anhänger eines Lastwagengespanns aus Polen mit derselben Vorgehensweise zirka 3000 Packungen verschiedener Schraubenarten. Bei weiteren fünf Lastzügen blieb es beim Planenschlitzen – hier gingen die Täter leer aus.

Ebenso verhielt es sich am A 2 Parkplatz Schafstrift mit Richtungsfahrbahn Berlin zwischen 22 und 2.30 Uhr. Hier waren insgesamt vier Sattelzüge, zwei aus Polen und zwei aus Deutschland, betroffen. In allen Fällen blieb es beim Beschädigen der Planen – Ladung wurde nicht gestohlen. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit der Autobahnpolizei unter der Telefonnummer 0511 109-8930 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.