Tor gerammt und abgehauen in Lehrte

17. September 2019 @

In der Straße Auf den Pohläckern ist es am Sonntag, 15.09.2019, gegen 7.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Skoda Octavia verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über den Wagen, fuhr geradeaus und stieß gegen das Schiebetor einer dort ansässigen Firma. Sowohl am Tor als auch am Pkw entstand Sachschaden.

Besitzer meldete den Wagen als gestohlen – Foto: JPH

Doch statt sich um die Schadensaufnahme zu kümmern, entfernte sich der Fahrer zunächst unerkannt vom Unfallort, so die Polizei. Etwa eine Stunde später erschien der 47-jährige Halter des Fahrzeugs auf der Polizeiwache in Lehrte und gab an, dass sein Auto gestohlen worden sei. Das schien den Beamten offenbar eine Schutzbehauptung zu sein. Ein Atemalkoholtest ergab nämlich dann einen Wert von 1,82 Promille. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde dem 47-Jährigen eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und der Wagen sichergestellt. Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.