Tödlicher Arbeitsunfall in Lehrte

15. Februar 2018 @

Ein 28-Jähriger ist gestern Mittag bei Arbeiten auf einer Baustelle an der Mielestraße in Lehrte tödlich verletzt worden.

Der junge Mann stürzte unglücklich – Foto: Red

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei haben mehrere Arbeiter gegen 13 Uhr eine Lüftungsanlage abgeladen. Dabei geriet die Anlage aus bislang unbekannter Ursache ins Kippen. Als der 28-Jährige zur Seite sprang, um auszuweichen, stürzte er auf einen am Boden liegenden Gegenstand und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.