Tierquäler übergießen Hund mit Säure

29. Mai 2018 @

Bislang unbekannte Personen haben am Pfingstsonntag in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr, misshandelten einen Berner Sennenhund in der Straße „Katzhagen“ in Bortfeld, indem sie ihm eine noch unbekannte Säure über den Kopf gossen. Der Hund befand sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Grundstück seiner Besitzer.

Wie kann man ein Tier mit Säure übergießen? – Foto: JPH/Symbolfoto

Zunächst hatten seine Besitzer angenommen, dass Tier wäre mit Wasser in Berührung gekommen und sich keine weiteren Gedanken gemacht. Nachdem das Tier allerdings am Abend anfing sich am Kopf blutig zu kratzen, suchten seine Besitzer einen Tierarzt auf. Dieser bestätigte den Verdacht, dass der Hund mit Säure übergossen wurde. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171/99 90.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.