Tatwaffe in Katensen entdeckt, dann das Opfer gefunden

13. Mai 2019 @

Ein Fall von Körperverletzung beschäftigt die Polizei in Katensen. Ein Stein mit Blutanhaftungen in der Tinnenstraße führte die Polizei am Sonnabendabend, 11.05.2019, gegen 3 Uhr auf die Spur einer bereits in der vorangegangenen Nacht geschehenen gefährlichen Körperverletzung gegen einen 31-Jährigen. Das Opfer musste zudem ambulant in einer Klinik versorgt werden; es konnte schließlich durch die Beamten ermittelt werden.

Tätergruppe attackierte jungen Mann – Foto: JPH

Demnach habe der junge Mann sich auf dem Heimweg befunden, als er aus einer siebenköpfigen Personengruppe von Männer und Frauen heraus mit Faustschlägen und auch einem als Schlaggegenstand genutzten Stein attackiert worden sei. Diese Gruppe wird nun gesucht. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise auf die bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Burgdorf unter der Telefonnummer 05136/ 8861- 4115 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.