Taschendiebinnen in Misburg festgenommen

24. Dezember 2016 @

Beamte des Polizeikommissariats Misburg haben Donnerstagvormittag gegen 11.20 Uhr in einem Supermarkt an der Anderter Straße zwei Diebinnen festgenommen. Die beiden 22 und 28 Jahre alten Frauen stehen im Verdacht, ein Portemonnaie aus der Jackentasche einer 76-Jährigen entwendet zu haben.

Verdächtige konnten nicht entkommen – Foto: JPH

Nach bisherigen Ermittlungen der Beamten war die Geschädigte beim Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft. Im weiteren Verlauf bemerkte sie eine Berührung an ihrer Jackentasche und stellte das Fehlen ihres Portemonnaies fest. Unmittelbar neben ihr erblickte sie die beiden jungen Frauen – die 22-Jährige hielt die Geldbörse der Geschädigten noch in der Hand. Die 76-Jährige konnte der Täterin das Diebesgut wieder entreißen. Das Duo versuchte daraufhin zu flüchten, doch ein Mitarbeiter hielt es bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Beide wurden vorläufig festgenommen.

Gegen die Frauen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Sie wurden Freitag im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens einem Richter vorgeführt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.