„Tankdeckelhasser“ schlagen wieder zu

21. August 2015 @

Bereits zum dritten Mal in dieser Woche müssen wir über die mutwillige Beschädigung von privaten PKW in Lehrtes Kernstadt berichten. Die Serie scheint nicht abzureißen.

Tankdeckel im Raum Köthenwaldstraße "leben" gefährlich - Foto: GAH

Tankdeckel im Raum Köthenwaldstraße „leben“ gefährlich – Foto: GAH

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt und immer richteten sich die Attacken, wie schon einige Male vorher, gegen die Tankdeckel. Betroffen waren in der Köthenwaldstraße ein grauer Renault Megane, ein grauer Fiat Punto sowie ein grauer Seat Ibiza. Außerdem wurde der Tankdeckel eines in der Hardenbergstraße geparkten schwarzen Seat Ibiza beschädigt.

Zudem traten die unbekannten Täter in der Wilhelmstraße zwischen Montag Morgen und Mittwoch Nachmittag den Tankdeckel eines schwarzen Daimler Chrysler Cabrio ab.

Zeugen, die Hinweise zu den Taten oder den Tätern geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Lehrte unter der Telefon-Nr. 05132/827-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.