Update: Mutmaßlicher Täter versteckte sich auf dem Dach – Entlassen

24. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Der Einbruch in einen Supermarkt in Hämelerwald in der Fortunastraße am Montagmorgen gegen 0.30 Uhr scheiterte dank der eingebauten Alarmanlage. Der Täter wurde vorläufig festgenommen, ist jedoch heute wieder entlassen worden.

Täter hockte auf dem Dach - Foto: JPH

Täter hockte auf dem Dach – Foto: JPH

In der Nacht  ist der mutmaßliche Täter zunächst auf das Dach des betroffenen Supermarktes geklettert. Dort entfernte er mehrere Dachziegel und zerschnitt eine Dämmfolie mit seinem mitgeführten Taschenmesser. Über die so frei gelegte Zwischendecke verschaffte er sich dann Zugang zum Verkaufsraum. Dort stahl er zunächst eine Tabakdose, so die Polizei.

Nicht bemerkt hatte der Täter allerdings die Alarmanlage, die plötzlich auslöste. Daraufhin versteckte er sich auf dem Dach, konnte dort aber von den eingesetzten Polizeibeamten schnell entdeckt werden. Zur Absuche nach möglichen Mittätern wurde auch der Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera eingesetzt.

Um den mutmaßlichen Einbrecher vom Dach zu holen, rückte die freiwillige Feuerwehr Hämelerwald an und leistete Amtshilfe. So konnten die Beamten auf das Dach gelangen, wo sich der Beschuldigte widerstandslos festnehmen ließ. Es wird nun seitens der Polizei geprüft, ob der Mann auch für weitere Taten in Betracht kommt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde der Beschuldigte aufgrund
fehlender Haftgründe nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen inzwischen wieder entlassen. Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche zum Diebstahl machen können, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05132/8270 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.