Straßenraub in Sehnde

22. November 2015 @

Eine 23-jährige Sehnderin ist am Sonnabendabend um 20.25 Uhr in der Iltener Straße in Sehnde an der Bushaltestelle am Bahnhof von einem derzeit noch unbekannten, offenbar alkoholisierten Mann angesprochen worden. Zunächst habe der Mann ihr Alkohol und Zigaretten angeboten, so die Polizei.

Angetrunkener beraubt junge Frau am Bahnhof - Foto: JPH

Angetrunkener beraubt junge Frau am Bahnhof – Foto: JPH

Danach hätte der Unbekannte die Frau jedoch energisch aufgefordert, ihm Handy und Portemonnaie auszuhändigen. Als sie nicht reagierte, riss er an ihrer Handtasche, nahm das Portemonnaie mit Ausweis und geringem Bargeldbetrag heraus und flüchtete. Die junge Frau lief zum nahegelegen Apart Hotel und alarmierte von dort die Polizei. Die unmittelbar daraufhin eingeleitete Fahndungsmaßnahme war jedoch erfolglos.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Etwa 30 Jahre alt, zirla 1,65 Meter groß, von schlanker Statur mit dunklen Haaren. Er trug eine rote Weste, einen weißen Pullover , eine dunkelblaue Jogginghose und blaue Schuhe, sogenannte „Crocs“. Er hatte eine orangefarbene Tüte dabei sowie eine schwarze Dose „Energydrink“ in der Hand. Er sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Wer Angaben zum Täter machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.