Springmesser ist kein „Fluggepäck“

22. Mai 2017 @

Bei der Luftsicherheitskontrolle für einen Flug nach Antalya/Türkei am Sonntag ist durch die Bundespolizei im Handgepäck eines 49-jährigen Deutschen ein Springmesser gefunden worden.

Die Bundespolizei fand das Messer – Foto: JPH

Da es sich bei diesem Messer um einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz handelte, erfolgte die Beschlagnahme durch die Bundespolizei. Ohne Messer, dafür aber mit entsprechender Strafanzeige konnte der Mann die Weiterreise antreten. Das Messer verblieb in Hannover.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.