„Spendensammler“ gibt sich als Peiner Tafel-Mitarbeiter aus

24. Juni 2017 @

Die Polizei in Peine warnt die Bevölkerung im Landkreis Peine, speziell im Bereich Ilsede, Eixe und Vöhrum, vor einem Mann, der versucht, durch angebliche Spendensammlungen an Geld zu gelangen.

Spendensammler ist gar keiner – Foto: GAH

Der Mann gibt sich laut Polizei als Spendensammler der Peiner Tafel aus und legt dabei einen Ausweis vor, der ihn als Spendensammler identifiziert. Der Mann hat es hauptsächlich auf Bargeldspenden abgesehen. Er soll bereits seit Mai unterwegs sein, um Spenden zu sammeln. Die Peiner Tafel hat in einem Gespräch nochmals deutlich darauf hingewiesen, dass sie keine Spendensammlungen vornimmt. Sie hat auch niemanden beauftragt, dies in ihrem zu tun.

Der laut Polizei in betrügerischer Absicht auftretende Mann soll etwa 25 bis 30 Jahre alt und sehr korpulent sein sowie braunes schütteres Haar haben. Er trägt bei den Spendensammlungen den Ausweis um den Hals und hat eine Umhängetasche dabei. Vermutlich handelt es sich bei dem Unbekannten laut Polizei um einen Deutschen. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können oder selbst schon an den Mann gespendet haben, sich bei der Polizei in Peine unter der Telefonnummer 05171/99 90 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.