So regelmäßig wie Feiertage: Wieder Einbruch in die KGS

26. Mai 2018 @

Zwar hat die Stadtverwaltung sich nach den letzten Einbrüchen in die KGS und das Rathaus bereits wegen einer besseren Sicherung der weitläufigen und nachts nicht besonders frequentierten Schule Gedanken gemacht, doch eine Umsetzung erfolgt offensichtlich nicht so schnell, wie die Einbrecher immer wieder zur Schule kommen.

Der rückwärtige Bereich des Medien- und Selbstlernzentrums (hier im Bau) ist schwer einzusehen – Foto: JPH

So wurde die Schule in der Nacht von Montag auf Dienstag erneut Ziel eines Einbruchs, dem dritten im laufenden Jahr. Dieses Mal ging es wieder ins Hauptgebäude, nachdem 2018 bereits einmal in den Verwaltungsbereich und dann in die Mensa eingestiegen wurde. Dieses Mal kamen die Täter wohl gezielt durch das neue Medienzentrum, wo sie ein Fenster aufhebelten und ins Innere eindrangen, so die Polizei. Dort hebelten sie weitere Türen auf und öffneten Schränke gewaltsam, sofern die verschlossen waren. Nach Einschlagens einer Glasscheibe drangen sie auch in die Bibliothek ein, allerdings wohl nicht, um dort einem Lernbedarf zu folgen. Aus den Schränken des Medienzentrums stahlen sie dann vier Panasonic Camcorder, drei Kameras, acht Speicherkarten und ein Kamerastativ. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder möglichen Tätern machen können. Hinweise erbittet das Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.