„Selbstbedienung“ am Fahrradstand in Aligse scheitert

11. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. Zeugen hatten am Freitagmittag um 12.40 Uhr am Fahrradstand in Aligse zufällig beobachtet, wie ein bislang unbekannter Mann an der Westseite des Bahnhofs in der Peiner Heerstraße versuchte, mit einer Fahrradpumpe das Fahrradschloss eines dort abgestellten Trekkingrades der Marke Kreidler aufzuhebeln, so die Polizei.

Ein gut gesichertes Rad wird nicht so schnell gestohlen - Foto: JPH/Archiv

Ein gut gesichertes Rad wird nicht so schnell gestohlen – Foto: JPH/Archiv

Nachdem ihm dies nicht gelungen war entfernte sich der Mann. Die alarmierte  Funkstreife der Polizei in Lehrte fand wenig später einen Mann, auf den die Beschreibung passte, in der Nähe des Bahnhofes. Dieser laut Polizei amtsbekannte 44-jährige Burgdorfer gab die Tat sofort zu. Nach Feststellung seiner Personalien durfte er wieder gehen. Dem geschädigten Fahrradbesitzer hinterließ die Polizei eine Nachricht am Fahrrad.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.