Sehnder Ortsfeuerwehr untersucht Rauchentwicklung

10. Februar 2016 @

Der Ortsfeuerwehr Sehnde ist gestern gegen 17.10 Uhr in die Nelkenstraße in Sehnde alarmiert worden. Hier ist es zu einer Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus gekommen und gleichzeitig zu einem Zischen aus der Wand. In dem Haus erfolgten Renovierungsarbeiten.

Die Feuerwehrleute fanden keine Ursache für den Rauch - Foto: JPH

Die Feuerwehrleute fanden keine Ursache für den Rauch – Foto: JPH

Die Feuerwehrleute gingen mit eine Wärmebildkamera in den betroffenen Raum, während draußen vorsorglich die Löschbereitschaft hergestellt wurde. Die Erkundungskräfte konnten jedoch keine Ursache für das Geräusch und die Rauchentwicklung feststellen und vermuteten, dass ein Stromkabel beschädigt wurde und dann kurzzeitig mit Wasser in Verbindung kam. Daraufhin wurde der Einsatz abgebrochen.

Im Einsatz waren zwölf Feuerwehrleute mit dem Tanklöschfahrzeug, der Drehleiter und dem Rüstwagen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.