Schwerer Verkehrsunfall bei Groß Lobke

3. September 2018 @

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht zum Sonntag bei Groß Lobke gekommen. Um 1.56 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren aus Hohenhameln, Soßmar und Mehrum zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person zwischen Clauen und Groß Lobke alarmiert.

Der schwer verletzte Fahrer konnte schnell aus dem Fahrzeug geholt werden – Foto: S. Haupt

Die alarmierten Einsatzkräfte fanden am Einsatzort den Unfallwagen, einen Skoda Oktavia, am Ortseingang von Groß Lobke vor. Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde dann der schwerverletzte junge Mann aus der Region Hannover ohne technisches Gerät aus dem Skoda befreit. Daraufhin konnte die Mehrumer Ortsfeuerwehr ihre Anfahrt abbrechen.

Die Einsatzstelle wurde bei der Bergung und zur Unfallaufnahme durch die Feuerwehr ausgeleuchtet. Der Einsatz war dann nach einer Stunde beendet.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren von Hohenhameln, Soßmar und Mehrum mit 36 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen, ein RTW, ein Notarzt und die Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.