Schwerer Unfall auf A 2 – Frau verstorben

28. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Eine noch nicht eindeutig identifizierte Frau ist in der Nacht zum Sonntag gegen 1 Uhr laut Polizei zunächst mit ihrem VW von der A 2 abgekommen und gegen mehrere Bäume am Fahrbahnrand geprallt. Anschließend ist sie auf dem Hauptfahrstreifen von mehreren Fahrzeugen erfasst und hierbei tödlich verletzt worden.

Der Grund für das Verlassen des Wagens ist noch unklar - Foto: JPH

Der Grund für das Verlassen des Wagens ist noch unklar – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge ist die Frau mit ihrem VW-Kombi die A 2 in Richtung Berlin gefahren. Zwischen den Anschlussstellen Wunstorf-Luthe und Garbsen am Stadtteil Altgarbsen ist sie nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, durchfuhr den Seitenstreifen und touchierte zwei Bäume, bevor der Wagen auf der wenig später beginnenden Schutzplanke zum Halten kam.

Anschließend wurde die Fahrerin auf dem rechten Fahrstreifen von mehreren nachfolgenden Fahrzeugen erfasst, wobei sie tödliche Verletzungen erlitt. Derzeit ist laut Polizei nicht bekannt, ob sie zwischenzeitlich aus ihrem Wagen geschleudert worden war oder diesen selbstständig verlassen hatte.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat die Ermittlungen sowohl zur Identität der Frau als auch zu den genauen Umständen des Unfallhergangs aufgenommen. Die Richtungsfahrbahn Berlin wurde für die Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Sperrung dauerte bis etwa 10 Uhr am Sonntagmorgen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.