Schwerer Diebstahl beim Vodafone Shop Sehnde

11. April 2017 @

Gleich zweimal wurde der neue Vodafone Shop Sehnde in dieser Woche Ziel von Einbrechern. Dabei haben die Täter am Ende mehrere Handys aus dem Ausstellungsbereich erbeutet, wurden jedoch durch die ausgelöste Alarmanlage am weiteren Vordringen gehindert.

Zunächst wollten die Diebe die Scheibe „sprengen“ – Foto: JPH

Nur wenige Wochen nach seiner Eröffnung ist der neue Vodafone Shop Sehnde von Hekim Baris an der Peiner Straße 17 schon Ziel von offensichtlich gut vorbereiteten Einbrechern geworden. Zunächst hatten die Diebe in der Nacht zum Montag versucht, das mit dickem Glas gesicherte Fenster neben der Eingangstür mit einem selbstgebauten Sprengkörper zu zerstören, um in den Shop einzudringen. Dabei gelang es ihnen jedoch nur, ein Loch von etwa Faustgröße in das Glas zu sprengen. Das Fenster als Ganzes hielt stand. Die Polizei nahm am Montagmorgen diesen Einbruchsversuch auf.

Am Dienstagmorgen war der Vorführtisch leer – Foto: JPH

In der Nacht zum Dienstag kamen die Einbrecher jedoch zurück und versuchten ihr Glück nun an der Eingangstür selbst. „Sie haben dort das Schloss aufgebohrt und kamen so in den Shop“, berichtet Baris über diesen zweiten Einbruch, der sicher etwas länger gedauert haben dürfte. „Doch hier löste die Alarmanlage nach der Türöffnung korrekt aus und so griffen die Einbrecher, was gerade erreichbar war.“ Und das waren die Vorführhandys auf dem Ausstellungstisch. Damit verschwanden die Diebe vor dem Eintreffen der Polizei bislang unerkannt. Den Schaden schätzt der Shop-Besitzer auf rund 4000 Euro, zuzüglich der zerstörten Scheibe vom Vortag.

Zeugen, die die Einbrecher gesehen haben oder sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.