Schuppenbrand in Klein Lobke

14. Juni 2017 @

Zum Brand eines kleinen Schuppens ist es heute Nachmittag in Klein Lobke gekommen, teilt die Feuerwehr mit. Der Schuppen wurde dabei vollkommen zerstört und das Dach des Wiegehäuschens beschädigt; verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch offen.

Der Schuppen war nicht mehr zu retten – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

In Klein Lobke bemerkten Fußgänger gegen 16.10 Uhr  Flammen aus einem kleinen Schuppen, der sich kurz vor dem Ortseingang aus Gretenberg kommend befand. Der stand hinter einem Steinhaus, das zur installierten Waage-Anlage gehört. Das Feuer griff vom Schuppen schnell auf das Dach des angrenzenden Wiegehäuschen über. Die umgehend alarmierten Ortsfeuerwehren aus Klein Lobke und Rethmar bekämpfen das Feuer mit zwei C-Rohren. Der Holzschuppen, der sonst als Unterstand für Schafe genutzt wird, wurde allerdings dabei komplett zerstört. Über die Schadenshöhe und die Brandursache leigen noch keine Angaben vor, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Klein Lobke und Rethmar, der Rettungsdienst und die Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.