Schnelle Zahlung sichert Weihnachtsfest und Urlaubsreise

23. Dezember 2015 @

Der Bundespolizei am Flughafen Langenhagen ist erneut am Dienstag ein gesuchter Mann ins Netz gegangen. Sie verhaftete einen 36-jährigen Deutschen bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Hurghada in Ägypten.

Auf unbemerkte Ausreise hoffte der Festgenommene wohl - Foto: JPH

Auf unbemerkte Ausreise hoffte der Festgenommene wohl – Foto: JPH

Der Gesuchte hatte vom Amtsgericht Wildeshausen bereits 2012 einen Strafbefehl in Höhe von 1200 Euro wegen Trunkenheit im Verkehr erhalten. Diesen beglich er jedoch nur teilweise, ignorierte den Restbetrag und entzog sich im weiteren Verlauf der dadurch fälligen Ersatzfreiheitsstrafe.

Daraufhin erließ die Staatsanwaltschaft Oldenburg Haftbefehl gegen ihn. Durch die sofortige Zahlung von 800 Euro vor dem Abflug blieb ihm die Reise in das Hotel „Justizvollzugsanstalt“ und der damit verbundene 20-tägige Aufenthalt erspart. Dafür ging es dann weiter nach Ägypten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.